Wir sind Übersetzer_innen und Literaturwissenschaftler_innen und möchten unsere Bücher-Leidenschaft damit verbinden, intensivere Kontakte in Richtung der östlichen Nachbarn zu knüpfen. Die politische Situation in Europa gibt so viel Anlass, sich nicht auf die nationale Logik einzulassen, sondern die Grenzen noch deutlicher zu überschreiten. Aktuell planen wir zusammen mit Alida Bremer und Saša Ilič eine gemeinsame deutschsprachige Ausgabe der Zeitschrift BETON INTERNATIONAL, die normalerweise in Belgrad erscheint. Die Autorinnen und Autoren, die in der März 2019 in Leipzig erscheinenden Ausgabe schreiben, kommen aus Tschechien, Ungarn, Polen, Österreich, Deutschland, Serbien, Kroatien, Kosovo, Slowenien und der Slowakei. Sie schreiben zu einem gemeinsamen Thema, nämlich zur Situation der Zivilgesellschaft in Europa und dem aus den 1970er Jahren stammenden Konzept der „parallel polis“. In der Kulturzeitung erscheinen die Essays, Lyrik, Prosa, dramatischen Texte sowie sehr kleinen Formen dann in deutscher Übersetzung. Die Veröffentlichung möchten wir auch zum Anlass nehmen, Autor_innen nach Leipzig einzuladen und mit ihnen zu diskutieren.

„Literami“ kann man übrigens, wenn man das will, als tschechisches Wort lesen, dann bedeutet es „in (beweglichen) Lettern“. Neuigkeiten zu den geplanten Veranstaltungen werdet ihr über die verschiedenen Seiten des Pöge-Hauses erfahren.

Laufende Projekte

Abgeschlossene Projekte